RAL
Druckversion ausgeben
 root GSV  Veranstaltungen  Groß-Seminare   08.11.2019 Hannover

Groß-Seminar 08./09.11.2019 in Hannover - Auswirkungen der TRBS 2121 auf den Gerüstbau

des Güteschutzverbandes Stahlgerüstbau e. V. in Kombination mit der Bundesinnung für das Gerüstbauer-Handwerk

am 8. und 9. November 2019 im Maritim Airport Hotel Hannover

 

Wir freuen uns sehr, dass das Groß-Seminar „Auswirkungen der TRBS 2121 auf den Gerüstbau“ am 8. und 9. November 2019 in Hannover von den Anmeldezahlen her bereits eine sehr starke Nachfrage zeigt:
Mit 430 Teilnehmern sind das Seminar und das Tagungshotel vorerst ausgebucht!

Bei Interesse können Sie sich dennoch unverbindlich mit dem Anmeldevordruck – siehe Downloads unten - auf eine Warteliste setzen lassen. Wir würden uns melden, wenn ein Platz frei wird, so dass Sie dann entscheiden können, ob Sie weiterhin teilnehmen möchten.

Ob im Veranstaltungshotel (Maritim Airport Hotel) noch Zimmer verfügbar sind, können Sie bei der Zimmerreservierung unter der Tel.-Nr. 0511 / 97 37 56 65, reservierung.hfl--@--maritim.de, erfragen. Sollte dies nicht der Fall sein, können Sie in eines der Alternativhotels – in der Nähe und in ähnlicher Preisklasse – Zimmer buchen. Formulare finden Sie ebenfalls in den Downloads unten.

Eine Übersicht des derzeitigen Seminarablaufes, der sich noch ändern kann, finden Sie dort ebenfalls.

Nach Überarbeitung und Inkrafttreten der neuen TRBS 2121, insbesondere der TRBS 2121 Teil 1, ergeben sich Auswirkungen auf unser Handwerk, die im diesjährigen Groß-Seminar näher betrachtet werden.

Die vorvertragliche Planung, die konstruktive Gerüstausbildung, der Brauchbarkeitsnachweis, die Gebrauchsanleitungen und Montageanweisungen sowie die Prüfung und Übergabe von Gerüsten stellen wesentliche Punkte neben der zentralen Rolle der Gefährdungsbeurteilung dar. Darüber hinaus werden Schutz- und Sicherungsmaßnahmen für unterschiedliche Aufgabenstellungen im Gerüstbau intensiv behandelt. Im Mittelpunkt der rechtlichen Betrachtung zum Thema stehen insbesondere Fragen zur Verantwortung und Haftung. Insgesamt wird somit ein Überblick von der Planung über die Gefährdungsbeurteilung bis hin zur praktischen Umsetzung vermittelt.

Sie erhalten die Gelegenheit, sich im Rahmen des Groß-Seminares von erfahrenen Fachleuten informieren zu lassen.
 
Das Groß-Seminar bietet Ihnen die Gelegenheit, sich im Rahmen des Seminares von erfahrenen Fachleuten informieren zu lassen.

Dieses Groß-Seminar vermittelt Ihnen praxisbezogene Hilfestellungen.

Inhalte: „Auswirkungen der TRBS 2121 auf den Gerüstbau“

  • Einordnung der TRBS 2121 in die Vorschriftenwelt
  • Die wesentlichen Änderungen der TRBS Teil 1 (Gegenüberstellung neue/alte Fassung)
  • Vorvertragliche Planung des Bauherrn sowie Hinweis- und Aufklärungspflichten
  • Gerüstausbildung, Nachweis der Brauchbarkeit
  • Die zentrale Rolle der Gefährdungsbeurteilung (neue Fachinformation als Handlungshilfe)
  • Überblick über Schutz- und Sicherungsmaßnahmen (einschl. neuer Produkte)
  • Auswahl und Einsatz persönlicher Schutzausrüstung im Gerüstbau (Fachinformation PSA als Handlungshilfe)
  • Von der Planung, dem Aufbau und der Übergabe, über die Gerüstnutzung und evtl. Gerüstumbauarbeiten bis hin zum Abbau
  • Vor- und Nachkalkulation für Auf-, Um- und Abbauarbeiten im Gerüstbau


Referenten:
Erfahrene Fachleute aus den Bereichen Gerüstbaupraxis, Konstruktion und Arbeitsschutz, Statik und Recht

Vorteil des Besuches des Groß-Seminares an beiden Veranstaltungstagen:
Mit relativ wenig Zeit-/Reiseaufwand erhalten Sie ein Maximum an Know How!

 

Termine:

08. November 2019, 10.00 bis ca. 18.00 Uhr

Veranstalter:   Güteschutzverband Stahlgerüstbau e.V.
Kosten: Seminargebühr inkl. Tagungsgetränke, Lunch-Buffet und Seminarunterlagen

  • für Mitglieder des Güteschutzverbandes Stahlgerüstbau e.V.,  Bundesverbandes Gerüstbau sowie der Bundesinnung:  270,00 € zzgl. USt.
  • für Nichtmitglieder:  390,00 € zzgl. USt.
  • Abendessen (am 07.11.2018)   28,00 € inkl. USt.

 

9. November 2019, 9.00 bis ca. 16.00 Uhr

Veranstalter:    Bundesinnung für das Gerüstbauer-Handwerk
Kosten: Seminargebühr    inkl. Tagungsgetränke, Lunch-Buffet und Seminarunterlagen

  • für Mitglieder der Bundesinnung, des Bundesverbandes Gerüstbau sowie des Güteschutzverbandes Stahlgerüstbau e. V    230,00 €*
  • für Nichtmitglieder    330,00 €*

    *Die Bundesinnung für das Gerüstbauer-Handwerk ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und bei der Rechnungsstellung von Seminarleistungen sowie allen damit untrennbar verbundenen Leistungen nicht zum Ausweis der Umsatzsteuer berechtigt. Ausgenommen sind die Kosten für beispielsweise Mahlzeiten. Die auf die Kosten für Mahlzeiten entfallende USt. wird in der Rechnung zusätzlich ausgewiesen.
  • Abendessen (am 08.11.2018)   28,00 € inkl. USt.

Die gemeinsamen Abendessen am 7. und 8. November 2019 zum Preis von jeweils 28 € inkl. USt. sollen auch die Möglichkeit zum konstruktiven Gedankenaustausch bieten.

Die Veranstaltungen sind auch einzeln buchbar!

 

 

Tagungsort: 

Maritim Airport Hotel
Flughafenstraße 5, 30669 Hannover
Telefon: 0511/9737-5665, Fax: 0511/9737-590
info.hfl--@--maritim.de, www.maritim.de

W-Lan:  Für Alle Teilnehmer kostenfrei!

 

Anfahrt

Mit dem Auto:
Von der A2 oder der A7 auf die A352, Abfahrt Hannover Flughafen.
Im Navigationssystem als Zielort „Langenhagen“ eingeben.

Mit dem Flugzeug:
Direkter, überdachter Zugang vom Flughafen Hannover zum Hotel.
Der Flughafen ist über eine S-Bahn-Verbindung direkt an die Innenstadt,
das Messegelände und den Hauptbahnhof angebunden.

Mit der Bahn:
S-Bahn-Haltestelle am Hotel. Direkte Verbindung vom Hauptbahnhof
Hannover (ICE-Anschluss) und Messegelände (S5).

Taxipreise ab Hauptbahnhof: ca. 25 €
Parken: 430 hoteleigene Tiefgaragenplätze: 20 €/Tag + viele weitere in umliegenden Parkhäusern

Hotelbuchung

  • Übernachtungspreis brutto inkl. Frühstück EZ 123,00 €, DZ 162,00 €.

 Nach verbindlicher Reservierung Ihrer Zimmer gehen bei Stornierung folgende Kosten zu Ihren Lasten:

  • bis 14 Tage vor Anreise:         kostenfrei
  • nach 14 Tagen vor Anreise:     90 % der Übernachtungskosten

ODER

  • 09.11. – 10.11.2019: EZ: 136,00 € (Messepreis)

Die Hotelzimmer stehen am Anreisetag ab 15.00 Uhr und am Abreisetag bis 12.00 Uhr zur Verfügung.

 

Nach Anmeldung erhalten Sie Ihre Teilnahmebestätigung und rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn detaillierte Ablaufpläne. Die Seminare werden separat bestätigt und abgerechnet.

Diese Seminare werden als Fortbildungsveranstaltungen anerkannt, und zwar bei den Handwerkskammern (für öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige) sowie bei den Architekten- und Ingenieurkammern.

Zudem werden Teile dieser Veranstaltungen auch im Sinne des alternativen Betreuungsmodels nach DGUV, Vorschrift 2, anerkannt - siehe auch entsprechenden Artikel im Info 2/13, Seiten 11/12.

 

Rücktritt:

Die Bundesinnung für das Gerüstbauer-Handwerk ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und bei der Rechnungsstellung von Seminarleistungen sowie allen damit untrennbar verbundenen Leistungen nicht zum Ausweis der Umsatzsteuer berechtigt. Ausgenommen sind die Kosten für beispielsweise Mahlzeiten. Die auf die Kosten für Mahlzeiten entfallende USt. wird in der Rechnung zusätzlich ausgewiesen.Müssen die Seminare z. B. aufgrund nicht erreichter Mindestteilnehmerzahl abgesagt werden, entstehen insoweit keine Ersatzansprüche. Sollten die Seminare ausfallen (was wir natürlich vermeiden möchten), werden alle Teilnehmer unverzüglich unterrichtet. Soweit der anmeldende Betrieb Leistungen des Güteschutzverbandes Stahlgerüstbau e. V. bzw. der Bundesinnung für das Gerüstbauer-Handwerk nicht in Anspruch nimmt und dieses nicht bis 30.06.2018 der Geschäftsstelle ankündigt, steht dem Anbieter eine Schadenspauschale in Höhe von 50 % des Seminarpreises zu. Bei Storno nach dem 30.08.2018 wird der volle Seminarpreis fällig. Der Anbieter ist lediglich verpflichtet, höheren Schaden nachzuweisen. Dem Teilnehmer bleibt es überlassen, einen niedrigeren Schaden nachzuweisen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Frau Brigitte Honsdorf
Güteschutzverband Stahlgerüstbau e. V./Bundesinnung für das Gerüstbauer-Handwerk
Rösrather Str. 645
51107 Köln
Tel. 02 21/9 86 08 00 + 02 21/8 70 60 22
info--@--gueteschutzverband-stahlgeruestbau.de
b.honsdorf--@--geruestbauhandwerk.de