RAL
Druckversion ausgeben
 root GSV  Veranstaltungen  Technik- Seminare   10.03.2017 in Gladbeck - Resümee

Résumé Technik-Seminar am 10. März 2017 in Gladbeck „Arbeitsvorbereitung und digitaler Wandel"

Das Technik-Seminar des Güteschutzverbandes Stahlgerüstbau e. V., mit dem aktuellen Thema „Arbeitsvorbereitung und digitaler Wandel“, fand am 10. März im Gla-dbecker Hotel Van der Valk statt.

Dieses Seminar diente als Auftaktveranstaltung und allgemeine Einführung zum aktuellen Jahresthema „Gerüstbau 4.0/digitaler Wandel“ - ein Thema, das in weiteren Veranstaltungen vertieft wird, z. B. bei der diesjährigen Bundesfachtagung vom 11. bis 13. Mai in Salzburg und bei dem Groß-Seminar am 10. und 11. November 2017 in Hannover.

In der Produktfertigung ist der kontinuierliche Prozess der digitalen Weiterentwicklung bereits sehr weit fortgeschritten, Industrie 4.0 bringt mit modernen Informations- und Kommunikationstechniken einen erneuten Innovationsschub für industrielle Prozesse.

Auch das Gerüstbauer-Handwerk in der Dienstleistung stellt sich nicht erst in der Zukunft, sondern bereits heute den digitalen Herausforderungen. Auch in der Arbeitsvorbereitung, die bereits in der Kalkulationsphase wie auch nach Auftragserteilung enorm wichtig für den Erfolg oder auch Misserfolg von Projekten ist, bringt der digitale Wandel Chancen für den Gerüstbau.

Das Technik-Seminar 2017 des Güteschutzverbandes Stahlgerüstbau e. V. bot den Teilnehmern die Gelegenheit, sich im Rahmen des Seminares von erfahrenen Fachleuten informieren zu lassen. Die Inhalte wurden von den Referenten durchgehend und anschaulich anhand von konkreten und sehr interessanten Projekten vermittelt, was, ergänzt durch viele konstruktive Tipps und Anregungen, den praktischen Nutzen für die Teilnehmer sichergestellt hat.

Den Teilnehmern des Seminars ist jedenfalls sehr bewusst geworden, dass durch die laufende Digitalisierung verschiedenste Veränderungen und Innovationen auf das gesamte Gerüstbaugewerbe zukommen, beispielsweise in der Baulogistik durch die Abbildung der digitalen Prozesse und BIM durchläuft seit einiger Zeit tiefgreifende interdisziplinäre Prozesse, um letztendlich Zeit einzusparen und damit die Kostenseite zu entlasten. Digitale Ausschreibungen werden in naher Zukunft der Regelfall sein, d. h. Angebote müssen entsprechend in digitaler Form bearbeitet, "abgegeben" und versendet werden können.

Die Botschaft aus den Vorträgen im Rahmen des Seminares war u. a., dass der analoge Austausch von Daten zwischen dem Gerüstbauer und beispielsweise dem Statiker im Planungs-, Konstruktions- und Nachweisprozess nach dieser Prägung nicht mehr funktionieren wird und Termine so nicht mehr zu leisten sind. Um letztendlich einen Zeit- und ggf. Marktvorteil zu erreichen, müsse man die Umstellung auf digitale Prozesse vornehmen.

Im Zusammenhang mit den Überlegungen zum digitalen Wandel muss sich der einzelne Unternehmer natürlich überlegen, wie er das Ganze umsetzen möchte. Gefragt sind dann Lösungen, die passgenau in die jeweiligen betrieblichen Prozesse eingefügt werden können. Die Betriebe sind gefordert, insgesamt eine Bestandsaufnahme ihrer Prozesse vorzunehmen und zu bewerten. Schließlich sollen diese „digitalen Helferlein“ nicht einem Selbstzweck dienen, sondern die Abläufe in den Firmen verbessern und effizienter gestalten.


3D-Druck, PICCO’S 3D-World, Deggendorf

Vor Ort hatten die Teilnehmer Gelegenheit, einem 3D-Drucker bei der Erstellung eines Gerüstmodells zu beobachten. Hier wurde ein Hängegerüst nachgebildet.


Die umfassenden Teilnehmerunterlagen sind immer wieder ein äußerst beliebtes Nachschlagewerk, welches allen Besuchern am Seminarende zur Verfügung gestellt wurde.
Die Auswertung der Beurteilungsbögen zeigt eine durchweg positive Tendenz. Aber auch jede einzelne Kritik wird sehr ernst und für eine kontinuierliche Verbesserung der Seminare zum Anlass genommen.
An dieser Stelle bedankt sich der Güteschutzverband Stahlgerüstbau e. V. bei allen Beteiligten, insbesondere den Referenten und den vielen Teilnehmern und würde sich sehr freuen, wenn die nächsten Seminare auch wieder auf großes Interesse stoßen!

Bitte notieren Sie sich bereits jetzt:

Groß-Seminar:   Gerüstbau 4.0“ am 10./11. November 2017 im Maritim Airport Hotel in Hannover!

Technik-Seminar:  02.03.2018 in Gladbeck